4.600 unfallfreie Arbeitsstunden in der Vorfertigung Linz

Die Safety Week neigt sich dem Ende zu. Dazu haben wir aber noch eine kleine Weisheit…
Alle Fließgewässer fangen einmal klein an. Auf ihrem Lauf in Richtung Mündung vereinigen sie sich mit anderen Fließgewässern und wachsen dabei immer weiter, bis ein Fluss oder sogar ein breiter Strom aus ihnen geworden ist.
Wir sind Fließgewässer der Sicherheit – unser gemeinsames Ziel ist es, zu einem Strom zu werden!
4.600 unfallfreie Arbeitsstunden in der Vorfertigung Linz (AT, OÖ) für unser neues Projekt in der Papierindustrie – DANKE dafür!
SICHERHEIT SCHAFFT SICHERHEIT!

 

SafetyWeek 2019

Diese Woche findet die alljährliche SafetyWeek statt.
Jeden Tag auf der Baustelle sicher zu sein, lautet das Motto. Aus diesem Grund haben sich mehr als 70 nationale und globale Baufirmen aus der Construction Industry Safety (CISI) – Gruppe und dem Forum für unfallfreie und unfallfreie Vorstandsmitglieder (IIF) zu einem einzigen Ziel zusammengeschlossen: Sie möchten alle in der Branche dazu bringen, Sicherheitsleader zu sein. Auch wir sind hier dabei, denn bei der Zaunergroup ist immer Zeit für Sicherheit!

Safety Day @ Heizkraftwerk Treptow, Berlin

Mit „Sicherheit“ ein gutes Team…
…war das Motto an diesem Tag.

An diesem Nachmittag hatten alle MitarbeiterInnen des Projekts die Gelegenheit an verschiedenen Stationen ihre Kenntnisse in Sachen Arbeitssicherheit zu überprüfen oder sich auch neues Wissen zum Thema sicheres Arbeiten anzueignen. Nach einer kurzen Ansprache durch Vattenfall-Projektleiter Martin Steiner und HSE-Manager Gregor Schulze wurde das Team in kleinere Gruppen eingeteilt, um die unterschiedlichen Stationen zu bewältigen. Unter anderem:

  1. Fehlersuche an einem Gerüst
    Ein mangelhaft aufgebautes Gerüst musste bewertet werden und die konkreten Fehler daran klar aufgezeigt werden.
  2. Aktion „heißes Rohr“
    Hier wurde die Geschicklichkeit trainiert: der Sensor musste so geführt werden, ohne dass das Rohr dabei berührt wird.
  3. Training PSA gegen Absturz
    An dieser Station konnten die TeilnehmerInnen eine Notsituation testen und das Gefühl in einem Auffanggurt zu hängen erleben.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Rettungsaktion aus engen Räumen durch die ZAUNERGROUP. Aber auch eine Feuerlöschübung wurde von ELPRO organisiert.

Alle TeilnehmerInnen konnten ihr Wissen nochmal bei einem Sicherheitsquiz unter Beweis stellen, wo es auch für die besten Teilnehmer tolle Preise zu gewinnen gab. Für kulinarische Genüsse war ebenso gesorgt – Kaffee & Kuchen aber auch gegrillte Köstlichkeiten wurden von VATTENFALL, ZAUNERGROUP und ELPRO organisiert.

Impressionen Safety Day | 13.09.2018 HW Treptow, Berlin